{Design} Stempelvergnügen

Hallöchen!

Kennt ihr schon den Stamping-Sonntag von der lieben Sandra lilalack? Sandra postet jeden Sonntag ein Design welches mit Hilfe der Stamping Technik gezaubert wurde. Alles genaue darüber könnt ihr hier bei Sandra nachlesen 🙂

Ich mag Stamping als Nail Art Technik ja auch total gerne. Ohne lange Wartezeiten oder nervige Zitterpartien kann man schnell und einfach ein tolles Design kreiiren. Besonders in den letzten Wochen habe ich leider sehr wenig Zeit mich wirklich aufwendigen Designs zu widmen und da ist so ein schnelles Stamping toll um nicht nur einen Lack zu tragen.

So habe ich letzte Woche endlich einen meiner unlackierten Lacke getragen und ein Stamping lackiert 🙂

Der Basislack

Bereits vor einer Weile hat Lotte von marzipany in ihren Insta-Stories ein kleines Video gepostet in dem sie ihre Lacke für den Blog-/Instasale gezeigt hat. Und da war doch tatsächlich Cabaret von Picture Polish dabei !! Ich konnte meinen Augen kaum trauen so unverständlich ist es für mich diesen Lack gehen zu lassen. Ich wollte den Lack schon von Anfang an haben und nun ist er endlich mein ♥

Ich habe auf einer Schicht Long Lasting Basecoat von P2 dann zwei Schichten Cabaret lackiert. Die großen Hologlitterteile sind leider sehr sehr schwer auf die Nägel zu bekommen, dafür ist ja aber noch der kleinere Hologlitter da sodass trotzdem ein Effekt da ist. Er ist für mich einfach die rote Variante von Hope – und der ist ja einer meiner absoluten Lieblinge, dementsprechend gefällt mir Cabaret genauso gut ♥

Das Design

Cabaret ist zwar definitiv einer der Lacke, die man auch wochenlang einfach pur tragen könnte, aber auch mit Design ist er nicht minder schön. Deswegen habe ich mich noch getraut etwas über Cabaret zu stampen.

Ich muss hier mal sagen, dass ich ja absolut verliebt bin in die BP L 040 Stampingplatte* (ID #34589) von Nur Besten. Ich finde die Muster wirklich total klasse und sehr vielseitig und mit meinem neuen Stamper von Konad ist das einfach eine tolle Kombination. Allgemein die Sachen von Nur Besten oder auch aus dem Born Pretty Store (es sind grundsätzlich die gleichen Shops!) finde ich für Nail Art wirklich toll (und das sage ich weil ich es auch so meine! ;p).

Zum Stampen habe ich wie gesagt meinen Konad Stamper genutzt. Mit dem funktioniert es einfach wie am Schnüüüürchen und das macht so einen Spaß! Außerdem habe ich heraus gefunden, dass das Muster deutlich besser aufgenommen wird, wenn ich den Lack auf der Platte mit einer flexiblen Karte abschabe und nicht mit einem festen Scraper. Dafür nutze ich den vom Creative Shop Stamper Set 🙂

Der Stamping Lack* ist ebenfalls aus dem Born Pretty Store, ein schönes helles Lila/dunkles Flieder. Ich weiß nicht genau wie ich die Farbe beschreiben soll 😀 Er deckt auf jeden Fall wirklich super gut und hat eine angenehme Konsistenz. Es lässt sich also wirklich toll damit arbeiten 🙂

Ich muss gestehen, ich war anfangs nicht sicher was ich von diesem Stamping Lack halten soll, der Farbe wegen. Aber in Kombination mit dem dunklen Rot hat es mir doch wirklich richtig richtig gut gefallen!

Nun bin ich gespannt was Sandra heute lackiert hat, schaut unbedingt auch nochmal zu ihr rüber 🙂

Was haltet ihr von der Stamping Technik? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.