{Event} Bloggerklassentreffen Reloaded

// Werbung/kostenlose Produktzusendung von Anny, Edding LAQUE und Stickergigant//

Glückseligkeit.

Das ist wirklich das erste Wort was mir zu diesem Post einfällt. Dass das ganze „Blogger-Dasein“ vor Allem dadurch geprägt wird, dass man sich selbst eine gewisse Community aufbaut ist uns wohl allen bewusst. Dass aus solch‘ einer Community aber richtige Freundschaft entstehen kann, man Mädels trifft die man dann ein Jahr lang vermisst bis man sie endlich wieder sieht, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen und mit denen man genauso gut lackieren wie weinen kann, ja das erzählt einem anfangs keiner.

Bereits letztes Jahr im Oktober hat Steffi (frischlackiert) ein paar tolle Mädels zusammen gesucht und ein wunderbares Wochenende veranstaltet, wohl gemerkt, alles aus privater Hand organisiert! Meinen Bericht dazu könnt ihr euch hier nochmal ansehen.

Auch dieses Jahr hat Steffi keine Mühen gescheut um uns ein erneutes Wochenende dieser Art zu ermöglichen.

Dafür gleich zu Beginn liebe Steffi, ein ganz großes Dankeschön! Ich kann immer nur in den höchsten Tönen von dir und deiner Arbeit reden, denn was du anfängst, das machst du mit so viel Liebe und Herzblut, dass es einfach immer wieder eine Freude ist mit und vor Allem dank dir! ♥

Ein Freitag voller Vorfreude

Das Wochenende hat vor Allem für Anastasia (angepinselt)  und mich früh begonnen. Okay, ja, für Anastasia noch früher, aber ich war mit die erste auf dem Weg! 😉 Wir trafen uns um 8 Uhr am ZOB in Hamburg um uns zu erst auf den Weg nach Hannover zu machen, dort wartete Sandra (lilalack) auf uns. Gemeinsam ging es dann mit dem Auto weiter in Richtung Koblenz, genauer gesagt nach Mayen.

Bereits im Auto haben wir uns viel unterhalten, Anastasia kannte ich ja bereits (♥), Sandra lernte ich an diesem Tag kennen – sie und Anastasia sind zwei unserer drei Neuzugänge in der Gruppe 🙂 Die Fahrt war anstrengend, einfach weil alle zwei Kilometer Stau war, ich meine bitte, was soll denn das? Wir wollten doch einfach nur gaaaaanz schnell ankommen um alle zu knuddeln!

Nach ein paar Stunden kamen wir endlich endlich an!

Seid willkommen! – Bild von Steffi

Steffi und Steffy (die yps lackiert) haben schon auf uns gewartet und auch die anderen Mädels trudelten mit der Zeit ein. Zur Feier des Tages hatten wir uns vorgenommen, eine bestimmte Farbkombination auf den Nägeln zu tragen – Grün und Kupfer.

Die tollen Mädels:

Von oben ca. 1 Uhr an:

Die Wohnung war ein reinster Traum, etwas rustikal eingerichtet, aber mit großen Fenstern, einem großen Tisch an dem wir alle Platz gefunden haben, gemütlichen Betten und wunderschönen Badezimmern. Zudem befand sie sich direkt in der Altstadt von Mayen, selbst die alte Stadtmauer war in der Wohnung noch erhalten.

Weiterer Teil des obigen Schlafraumes – Bild von Steffi
Ein Teil des Essens – Bild von Steffi
Das Bett wo Anni und ich geschlafen haben – Bild von Sandra
Unser obiges Bad – Bild von Steffi

Nach einer riesigen Wiedersehensfreude, viel Geknutsche und Geknuddel schickten Laura (lackschaft) und Steffi uns auf einmal nach oben.. Wir sollten warten bis ein süßes Klingeln einer Weihnachtsglocke in unseren Ohren ertönt. Und das obwohl ich doch so ungeduldig bin! Nach kurzer Zeit dann, ein leises Klingeln, ein lautes Gekreische der Mädels und ein Tisch voller kleiner Präsente! Edding LAQUE, Stickergigant und Anny haben uns anlässlich unseres kleinen Treffens kleine Geschenke zugeschickt (auch hierfür nochmal vielen Dank!).

Bild von Anni
Meine Goodies*

Zudem hat Steffi ein Memory mit unseren Bildern kreiiert, ist das nicht toll? ♥

Unser Blogger Memory

Okay, und wer hat jetzt Hunger? Du? Gut! Ich auch. Und deswegen gab es auch eine Runde Pizza! Ich meine, wer liebt keine Pizza nach Aufregung und bei großem Hunger? 😀 Nachdem alle satt und selig waren, haben wir noch ein wenig gequatscht und gelacht bevor wir alle todmüde ins Bett gefallen sind.

Und es gab nicht nur Pizza nein, die liebe Steffy – ein weiterer Neuzugang bei uns – hat uns Namenskekse gemacht! Ich habe mich gar nicht getraut ihn zu essen, hätte ihn am liebsten konserviert und für immer behalten. Aber dann war die Versuchung doch zu groß, und er hat hervorragend geschmeckt! 😉

Samstag – Lackieren, Fotos, Lukas-Markt

Der Samstag hat mit einem großartigen Frühstück begonnen, ich bin ja ein totaler Frühstücks- und vor Allem Brötchenmensch und das war für mich der perfekte Start in den Tag! 🙂

Bild von Annika

Nach dem tollen Frühstück haben wir uns auf dem Weg zum DM gemacht, wir haben uns ausgetauscht, was es neues gibt, wer so auf was schwört und welche Dinge unerlässlich sind. Besonders Jasmin (lackvomland) hat der Ausflug gefallen 😀 Ich selbst habe mir nur ein neues Make Up gekauft, Drogerie Lacke reizen mich mittlerweile nicht mehr, geht euch das genauso?

Die Horde im DM – Bild von Steffi

Danach ging es auf ans Lackieren. Die tollen Grün-Kupfer Designs wurden ablackiert und wir begannen uns auszutauschen, welche Kombination am besten aussieht, wie man Sticker richtig anbringt, was der Trick für tolle Freihand Rosen sind etc etc. Es hat einen wahnsinnigen Spaß gemacht den anderen Mädels zuzugucken und miteinander zu überlegen. Zudem haben wir natürlich auch viel über Fotos, Bearbeitung und Equipment geredet. Einfach alles was so zu unserem Hobby dazugehört.

Bild von Anastasia
Bild von Ida

Bild von Ida
Bild von Annika
Bild von Annika (Anastasias Hände)
Bild von Annika (Annis Hände)
Annikas Chrome Nägel
Lauras Rosendesign
#acetonisintheair
Anastasia macht Fotos von Anni
Mein Arbeitsplatz von Anastasia

Nachdem noch ein wenig Lacke getauscht wurden hatten wir alle mächtig Hunger! Der Lukas Markt, also eine Kirmes, lag direkt neben unserer Ferienwohnung und bot genügend Köstlichkeiten für uns alle. Wir holten uns einige Leckereien, fuhren eine Runde Riesenrad und genossen den Abend. Voller Glück und Freude kehrten wir in die Wohnung zurück und ließen den Abend bei einem Glas Sekt ausklingen. Natürlich auch mit einem kleinen Tränchen im Auge, denn uns allen war klar dass der Abend auch heißt dass der Abschied bevorsteht.

Bild von Steffi

Sonntag und der herzzereißende Abschied

Dass wir uns alle nun mal sehr gerne haben, sehr sehr gerne, und ich selbst beim schreiben dieses Posts und beim Lesen der anderen Beiträge ein kleines bisschen wehmütig werde spricht wohl dafür, dass der Abschied für uns alle nicht schön war. Wir haben uns alle kräftig gedrückt und bei manchen wurden die Augen leicht feucht. Ich habe euch so gerne Mädels ♥

Zum Abschluss gab es noch ein weiteres Nailfie mit unseren Designs vom Samstag.

Von oben 12 Uhr: Steffi, Ida, Laura, Annika, Anna, Anastasia, Ich, Jasmin, Steffy, Anni, Sandra

Was jetzt noch bleibt sind natürlich die Erinnerungen! Aber auch die erhaltenen Geschenke erinnern mich nun jedes Mal daran 🙂

Bis zum nächsten Mal liebe #bktgürls, ich freue mich schon auf euch!

PS: Wenn du mir nun noch zu meinem Instagram Account folgst, dann hast du noch die Möglichkeit etwas tolles zu gewinnen! 🙂

 

10 thoughts on “{Event} Bloggerklassentreffen Reloaded

  1. Der Anreisetag ist schon wieder zwei Wochen her 🙁 Manno 🙁 da fiebert man so lange auf das Wochenende hin (ihr ja noch viel länger) und schon ist es so schnell wieder vorbei 🙁 Aber dein Bericht ist toll, freut mich dass der Keks geschmeckt hat 😀

  2. Liebe Samy,
    das hast du so schön geschrieben! Es ist jetzt zwei Wochen her und am liebsten würde ich gleich wieder losfahren um euch zu treffen!!;-) Dein Rosendesign mochte ich auch besonders gerne! Die Kombi wird auf jeden Fall abgespeichert!:-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!<3
    Liebe Grüße, Anna

    1. Es ist wirklich unglaublich wie schnell die Zeit auf einmal wieder umgeht.. Ich danke dir meine Liebe ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.