{Gastbeitrag} Teiltransparentes Watermarble auf Gradient von pinselglueck

Hallo!

Ich bin Anka von @Pinselglück und heute auf dem tollen Blog von Samy zu Gast. Danke dafür! Lange habe ich überlegt, was ich für diesen Gastbeitrag auf meine Nägelchen zaubere, an Ideen hat es nicht gefehlt! Ein Watermarble sollte es werden, denn diese Technik habe ich schon eine Weile nicht mehr verwendet. Mit Klarlack sogar noch nie – dabei ist das einfacher, als es aussieht!

Read more

{Gastbeitrag} Drymarble von about.polish

Hallo ihr Lieben!

Für alle die, die mich noch nicht kennen: ich heiße Caroline, bin 24 Jahre alt und lackiere meine Nägel seit ich denken kann. Vor etwa einem halben Jahr habe ich mich dazu entschlossen, mein Hobby öffentlich zu machen und seitdem bin ich bei Instagram vertreten. Vielleicht kennt ihr mich ja sogar schon unter about.polish?

Als die liebe Samy vor ein paar Wochen Gastblogger gesucht hat, habe ich natürlich nicht lange gezögert und mich gemeldet. An dieser Stelle ein riesen Dankeschön an dich! Was für eine tolle Chance für (noch?) bloglose wie mich! 🙂 Eine super Gelegenheit, ein wenig Blog-Luft zu schnuppern, mal ein – für mich – untypisch aufwändiges Design zu pinseln und mit meinem Hobby vielleicht noch ein paar Leute mehr als sonst zu erreichen.

Read more

Streifensweater

Meine liebe Anne ist ja gerade in Italien und hat deswegen mal gefragt, ob nicht jemand Lust hat einen Gastpost zu verfassen.
Ich habe mich natürlich gemeldet und es nun nach Jahren (haha :D) mal geschafft etwas zu schreiben 🙂
Heute zeige ich euch also nicht hier meinen Post sondern bei den lieben Handsome Girls!
Ich hoffe ihr schaut mal rüber, sagt mir gerne wie ihr es findet 🙂

{Gastbeitrag} Picture Polish Gradient

Hallo ihr Lieben,
Auf Instagram konntet ihr es bereits lesen – meine Nägel sind durch den Umzug total kaputt. Raspelkurz! Dass da lackieren und fotografieren keinen Spaß macht wissen wohl die meisten von euch.. Damit es nicht ganz still ist habe ich aber heute etwas ganz tolles für euch:

Heute darf ich als Gast bei Samy schreiben, damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt möchte ich mich kurz vorstellen: Ich bin Jasmin von lackvomland.de, unter demselben Namen könnt ihr mich auch auf Instagram finden. Jetzt aber zum Gast-Post:

Dieses wunderschöne Funkel-Gradient besteht aus funkeligen piCture pOlish Lacken: grace und scandal. Die Grundlage sind zwei Schichten grace, ich denke ich hab den Holo Schimmer gut eingefangen, oder was meint ihr?

Gradient

Ein Gradient ist immer – immer! – eine Sauerei. Also ist für mich Latexmilch absolute Pflicht. Ihr könnt auch einen Entferner Stift benutzen, das führt bei mir aber immer zu trockener Nagelhaut.
Ich habe mir mal einen halben Liter Latexmilch bei Amazon bestellt und wahrscheinlich jetzt genug für die nächsten drei Leben.

Dann braucht ihr einen Make Up Schwamm, auf den tragt ihr die gewählten Farben auf. Ich starte immer mit der dunkelsten Farbe und arbeite mich zur hellsten vor. Also kam bei mir zuerst scandal auf den Schwamm und dann grace.
Dann geht das Tupfen los. Ich habe die Schichten nicht gezählt, ich mache das immer nach Gefühl, bis es mir gefällt.
Bei zweifarbigen Gradients achte ich immer darauf, dass ich den Schwamm immer leicht auf und ab bewege, sodass der Übergang schön fließend verläuft.


Dann zieht ihr ganz einfach die Latexmilch ab, das geht super leicht in einem Stück.

Dann versiegelt ihr euer Design noch mit einem schönen Topcoat, das hilft auch, den Verlauf noch fließender erscheinen zu lassen.
….fertig!

Ich mag die beiden Farben zusammen, obwohl das nicht unbedingt mein klassisches Beuteschema ist. Aber durch die ähnlichen Flakies und Holo-Partikel harmonieren die beiden Farben ganz wunderbar!

Unten seht ihr meinen neuen Topcoat. Ich habe ihn auf Empfehlung von Sandra gekauft. Es handel sich um den HK Girl Topcoat von Glisten & Glow. Er ist wirklich wahnsinnig schnell! Als ich mit dem letzten Finger fertig war, war der erste bereits gut angetrocknet.
Der Geruch ist zwar etwas ungewohnt, aber der Glanz und besonders die super Trocknungs-Zeit sind der Wahnsinn!


Was ist euer liebster Topcoat?

Rosadoppelgradient für Anni

Meine liebste Anni von buntlackiert hat gerade leider ein kleines Mittelfingerproblem und mag deswegen nicht posten. Also dachte ich mir ich lackiere mal was für sie, sodass ihre Leser nicht ganz ohne was sind 🙂
Ihr kennt bestimmt alle Christine von simplynailogical und ihre genialen Scaled & Reciprocal Gradients. Endlich habe ich es geschafft mich mal an so etwas auszuprobieren!
Bei Anni könnt ihr also heute die restlichen Bilder und eine kurze Erklärung sehen 🙂

Das Design hat mir sooooo gut gefallen! Und es war nicht mal wirklich aufwendig, das mache ich definitiv nochmal 🙂
Nun husch zu Anni rüber 🙂 ♥

{Gastbeitrag} Mint-Blue Dream

Hallo Ihr Lieben,
 
na, kennt Ihr mich noch? Ich bin Annika, normalerweise auf meinem Blog buntlackiert. unterwegs und habe heute schon zum zweiten Mal die Ehre, bei meinem allerliebsten Lieblings-Lacksuchti Samy einen Gastpost zu schreiben ♥ Natürlich war mir klar, dass ich wieder etwas Mintiges pinseln muss. Letztes Mal hatte ich mich ja erfolgreich an Striping Tape herangewagt, also dachte ich mir: „Warum nicht wieder etwas Neues testen, wenn du einen Post für Samy schreibst?“ Dieses Design kam letztendlich dabei heraus:
 
 
Leute, was bin ich stolz! 😀 Ich hab erst kürzlich das erste Mal Nailvinyls bei Svenja bestellt, da mir für solche zweiteiligen Designs, bei denen die Base erst wirklich gut trocknen muss, oftmals die Zeit fehlt. Trotzdem finde ich es ganz toll, was man mit Vinyls alles so machen kann und mein Ergebnis beweist mir eigentlich nur, dass auch diese Technik relativ idiotensicher ist, wenn man sich nur genug Zeit nimmt 😀
 
Verwendet habe ich Fresh Sister von P2 auf Daumen, Zeige- und kleinem Finger, auf den beiden Akzentnägeln habe ich zuerst eine Schicht Royal Beauty, ebenfalls P2, lackiert. Darüber kam für die nötige Portion Holo eine Schicht vom Smitten Polish Klaatu Barada Nikto. Das Ganze habe ich dann nach einer Schicht Top Coat bestimmt eine Stunde trocknen lassen. Dann habe ich je zwei schmale Chevron-Vinyls auf Mittel- und Ringfinger geklebt und das obere freie Drittel des Nagels mit Mint Candy Apple von Essie, das mittlere um den Ton wieder aufzunehmen mit Fresh Sister und das unterste Drittel mit My Dogsled is a Hybrid von OPI ausgefüllt. Dann die Chevrons zügig abgezogen, eine großzügige Schicht Top Coat über das Ganze und fertig ist das Design!
 
Es ist bei Weitem nicht perfekt, der Ringfinger ist definitv sauberer als der Mittelfinger, an dem mir Fresh Sister ein bisschen unter das untere Vinyl gelaufen und My Dogsled is a Hybrid etwas fleckig geworden ist… aber all das hält mich nicht davon ab, das Design durchaus zu mögen. Schließlich kann man die Idee dahinte guterkennen und ich finde, dass der Smitten Polish wirklich hübsch zwischen den drei Minttönen hindurch blitzt und blinkert. Ich werde definitv zukünftig mehr mit Vinyls arbeiten und kann Euch, falls Ihr jetzt auch Lust bekommen habt, Svenja’s Shop nur empfehlen!
 
Ich hoffe, mein kleines Gastspiel hat Euch wieder gefallen!
 
Allerliebst ♥
eure staschena