{Sticker & Gewinnspiel} Sticker Gigant – Gold Granit

Herzlich Willkommen auf meinem WordPress Blog ihr Lieben ♥

Ja ich habe den Schritt gewagt und mich dafür entschieden mit dem Blog zu WordPress zu wechseln. Für den Umzug habe ich mich relativ spontan entschieden als ich mit Leni und Steffi in Leipzig war. Seitdem standen die Zwei sowie die Bloggerklassentreffenmädels mir mit Tipps und Tricks zur Seite und letztlich war der Umzug wirklich easypeasy schnell gemacht! 🙂

Für den heutigen Tag habe ich mir etwas besonderes überlegt und dafür Andrea von Stickergigant angeschrieben. Ich denke mal ihr kennt die Marke? Falls nicht kennt ihr sie nach diesem Post 😉

Die Marke Stickergigant

Stickergigant wurde bereits 2010 von Andrea Richter zusammen mit ihrer Mutter gegründet. Die Idee für die Sticker kam ihr bei ihrem damaligen Job als Flugbegleiterin. Genaueres über die Entstehungsgeschichte könnt ihr hier nachlesen. Ich glaube seit letztem Jahr (?) sind die Sticker auf Instagram und allen möglichen Blogs zu sehen und werden total gehypet – und ich kann schon so viel verraten ABSOLUT zu Recht!

Read more

{Nailsreloaded Challenge} DIY Sticker

Hallo ihr Lieben!
Momentan geht hier echt das Chaos ab – also bei mir zuhause. So viel zu tun und so wenig Zeit! Bitte mal doppelt so lange Tage, danke 😀
Trotzdem hab ich mich gestern Abend noch an meinen Schreibtisch gesetzt um das heutige Thema der nailsreloaded challenge nicht auch noch ausfallen zu lassen (bei Disney hab ich ja leider gepasst..).
Ich mag euch zu erst meinen Baselack zeigen: be amazing von Just. Ich habe zwei Schichten lackiert, was zum Glück trotz dünnem Pinsel ganz gut von der Hand ging. Der Lack glänzt auch total schön und trocknet schnell – zu kaufen gibt es sie übrigens im hamburger Laden Budnikowsky!
Nun zum heutigen Thema der Challenge welches DIY Sticker lautet!
Dazu hab ich be foolish, ebenfalls ein Lack von Just, auf eine Matte lackiert (Frischhaltetüten oder so tun es auch), ihn eine Weile trocknen (je nach Lack 20-60 Minuten, ausprobieren ist angesagt!) lassen und ihn dann abgezogen. Entweder schneidet man den Lack dann in Formen oder, so wie ich es gemacht habe, pinselt den Lack bereits auf der Matte über Vinyls und hat so direkt die gewünscht Form, ich habe hier die geraden Vinyls von Svenja benutzt 🙂
Den Lackschnipsel legt man dann auf den Nagel und drückt ihn vorsichtig an – es empfiehlt sich eine Basefarbe zu lackieren, so klebt der Schnipsel besser 🙂
Das Design dann noch mit Topcoat versiegeln und fertig!
DIY Sticker sind eine tolle Möglichkeiten Streifen und Formen akkurat auf die Nägel zu bringen, ich denke ich werde mich da in Zukunft öfter dran wagen müssen 🙂
Wie gefällt euch das kleine Design? ♥
Macht’s euch fein,
Samy

Simple Mauve

Bei Wir lackieren..! sind diesen Monat wieder zwei Marken dran, Lotte bedient Takko Lacquer und Steffi bedient Maybelline. Von Takko Lacquer habe ich leider gar keinen Lack, aber von Maybelline befinden sich ein paar wenige in meinem Besitz (und Eigentum – Jurastudentenspaß :D).
Heute zeige ich euch also Mauve on von Maybelline, einer meiner liebsten Geht-immer-Lacke 🙂

Lackiert habe ich zwei super einfache Schichten, der Pinsel ist so toll geschnitten dass ich nicht mal Clean Up betreiben musste – i like! Der eigene Glanz und die Trocknungzeit sind ebenfalls total gut.

Da ich aber irgendwas Holomäßiges noch lackieren wollte kam noch ein Miniminidesign auf die Nägel.
Dazu habe ich Optical Illusion von Dance Legend benutzt und Punkte mit Streifen kombiniert 🙂
Die Softbox ist definitiv ein Holokiller – aber ich hab ja noch meine gute Tageslichtlampe von Lidl und da: BAM HOLO! 

Und jetzt kommt der eigentliche Grund wieso ich Holo lackieren wollte, ich hatte Freitag ein wenig Zeit zum rumstöbern bei Amazon und habe mir tatsächlich eine Makrolinse für mein Handy gekauft – danke hier an Lotte die mich irgendwo ermutigt hat dies zu tun!

Schon ganz gut oder? ;p
So langsam wird meine Fotoausstattung ja doch ordentlich oder? Ich denke da können in Zukunft tolle Fotos zustande kommen – ich hoffe es 🙂
Wie findet ihr mein Design? Und mein erstes Makrobild? 🙂
Ich hoffe sehr es gefällt euch ♥

Rosadoppelgradient für Anni

Meine liebste Anni von buntlackiert hat gerade leider ein kleines Mittelfingerproblem und mag deswegen nicht posten. Also dachte ich mir ich lackiere mal was für sie, sodass ihre Leser nicht ganz ohne was sind 🙂
Ihr kennt bestimmt alle Christine von simplynailogical und ihre genialen Scaled & Reciprocal Gradients. Endlich habe ich es geschafft mich mal an so etwas auszuprobieren!
Bei Anni könnt ihr also heute die restlichen Bilder und eine kurze Erklärung sehen 🙂

Das Design hat mir sooooo gut gefallen! Und es war nicht mal wirklich aufwendig, das mache ich definitiv nochmal 🙂
Nun husch zu Anni rüber 🙂 ♥