{Design} Stempelvergnügen

Hallöchen!

Kennt ihr schon den Stamping-Sonntag von der lieben Sandra lilalack? Sandra postet jeden Sonntag ein Design welches mit Hilfe der Stamping Technik gezaubert wurde. Alles genaue darüber könnt ihr hier bei Sandra nachlesen 🙂

Read more

{Frischlackiert Challenge} Märchen

Hallöchen ihr Lieben!
Am Montag ist die neue Challenge von meiner lieben Steffi von frischlackiert gestartet. Das erste Thema diese Woche lautet M Ä R C H E N.  
‚Don’t you see? She’s the one, the girl we have been waiting for. She has come to break the spell!‘   

Ihr wisst nach dem Zitat bestimmt schon um welchen Film es geht, oder?

Passend zu der Realverfilmung von Die Schöne und das Biest in diesem Jahr (ist das überhaupt so ein richtiges Märchen? Auf jeden Fall eine märchenhafte Geschichte finde ich!) habe ich mich an einem ganz einfachen Design passend zu den dominierenden Farben Blau und Gold versucht.

Angefangen habe ich mit einem Gradient aus Russian Navy von OPI sowie black to the basics von Maybelline. Dafür habe ich beide Lacke auf ein Schwämmchen lackiert und dann in ca. 3 Schichten auf die Nägel getupft. Zum Schutze der Nagelhaut habe ich die Peel Off Base von P2 aufgetragen.
Als das Gradient ein wenig getrocknet ist habe ich mir meinen Konad Stamper geschnappt und mit der BP-73* eine Rose in Good as Gold von Essie gestampt.
Den feinen Zauberschimmer brachte der So Gold Topcoat von P2 auf die Nägel. Das Ganze dann noch mit einem glänzenden Topcoat versiegelt und fertig gezaubert.

Ich habe den Film auch direkt in den ersten Wochen im Kino gesehen und war absolut begeistert. Ich finde die Message des Filmes einfach grandios und so zauberhaft, dass ich mir den Film wirklich immer wieder angucken könnte ♥
Genauso verzaubert bin ich von dem So Gold Topcoat. Mit der Makrolinse kann man nämlich mal sehen wie vielfältig der eigentlich ist! Schaut euch das mal an:

Und jetzt schaut unbedingt noch selbst bei Steffi vorbei. Ihr Post ist absolut spitze. 🙂

Hättet ihr die märchenhafte Geschichte hinter meinem Design erkannt? 😉

{Design} Rote Pyramiden

Hallihallöchen!
Nachdem ich ja nun neue Motivation zum Bloggen geschöpft habe und mir auf der Beauty Forum Messe in Leipzig einen neuen Stamper von Konad gekauft habe (ich werde ihn in einem anderen Post nochmal näher zeigen) war für mich diese Woche klar dass ich unbedingt mal wieder stampen muss!
Ich wollte für das Design unbedingt noch einen der neuen Lacke ausprobieren – ich habe mir nämlich vorgenommen nun mal alle wenigstens einmal zu lackieren, sollte bei meiner geringen Anzahl ja kein Problem sein oder?!
Ich griff also zu der Nummer 46 von Golden Rose – ein wunderschöner, warmer Rosenholzton. Der Lack deckt super, in 1 – 2 Schichten ist er lückenlos auf den Nägeln und trocknet dazu wirklich sehr schnell!
Für das Stamping selbst habe ich Love, actually von Colors by Llarowe genutzt, der Lack deckt solo super und eignet sich somit perfekt für ein Stamping. Außerdem brauchte ich bei dem wechselhaften Wetter unbedingt eine Prise Holo!
Das Dreiecks-Pyramiden Muster stammt von der BP – L040* von Nur Besten, ihr findet sie aber auch im Born Pretty Store unter der ID #34589 (10 % Rabattcode: FARQ10).
Kann mir jemand sagen, wieso der nurbesten.de Shop schon wieder nicht zu erreichen ist? :p
Ich finde das Design so schön, dass ich es abends ganz stolz meinem Freund unter die Nase gehalten habe – „Schau mal Hoooolo“. Woraufhin er nur erwiderte, dass er dachte Holo kann nur Silber sein 😀 Immerhin hat er schon gelernt was holografisch bedeutet! 😀
Holo-Stampings sind finde ich einfach die Schönsten ♥ 
Oder wie seht ihr das? 🙂
Ich wünsche euch ein schönes, verlängertes Wochenende!

{Design} Rautenspaß

In letzter Zeit schwankt meine Motivation zum lackieren und fotografieren oft stark zwischen Hauptsache schnell ein 1-Coater und Lust ein Design zu kreiiren. Wenn ich dann Lust auf ein Design habe greife ich dann am allerliebsten zu meinen Stamping Utensielien – bei den unendlichen Motivmöglichkeiten findet man immer etwas und dann geht es ratzfatz.

Als mich also neulich mal wieder das Fieber gepackt hat durchblätterte ich meine Stampingplatten auf der Suche nach etwas grafischem was mir gefällt – wohl bemerkt, ich besitze vielleicht 3 Platten mit grafischen Mustern, da brauche ich definitiv mehr!
Mein Blick fiel erneut auf die BP L-040 (ID #34589)* welche wirklich tolle Muster bereit hält – zudem ist sie gerade reduziert! (Mit meinem Code NNL10 erhaltet ihr sonst auch noch 10% auf alle nicht-reduzierten Artikel).

Nachdem ich meinen Basecoat lackiert habe kam My private Jet von OPI auf alle Nägel – den habe ich vor mittlerweile fast 2 Jahren beim ersten Treffen mit meiner lieben Anni gekauft :o!
Er lässt sich nach wie vor super in 1-2 Schichten lackieren – ich lackiere meist lieber zwei, dieses Mal habe ich es allerdings bei einer Schicht belassen.
Meine Akzentnägel mache ich ja immer gerne auf Mittel- und Ringfinger, so habe ich also auch dieses Mal mit Golden Brown von Maybelline auf diesen beiden das Muster gestempelt.
Und da ich liebend gerne zu altbewährten Methoden greife, wie immer mit dem Clearjelly Stamper* von Nur Besten.
Als Abschluss der Topcoat von Moyou London und fertig ist die Mani.

Das Roségold des Maybelline Lacks kommt leider gar nicht so richtig zur Geltung auf dem doch recht dunklen Baselack. Zum Stampen ist er trotzdessen ideal. Und ich denke die Kombination der zwei Lacke mit dem grafischen Muster ist total toll.

Ich bin ja sowieso ein absoluter Fan von grafischen Mustern – schön simpel und modisch.

Habt ihr Empfehlungen von mir zu Platten welche ich unbedingt noch brauche – sei es aus dem grafischen Bereich oder allgemein simpel (jaja die neuen von Moyou hab ich gesehen und direkt auf der Wunschliste notiert..), vielleicht habe ihr ja noch einen Geheimtipp? 😉

Während ich diesen Post so schreibe kriege ich total Lust direkt wieder zu Stampen! Es macht doch einfach Spaß wenn eine Technik – mehr oder minder perfekt – funktioniert 🙂

Schreibt mir doch gerne mal eure absoluten Stampingplatten Must-Haves, ich bin sehr gespannt 🙂

{Design} boys for my sleeping palace

Dass Stamping bei mir in letzter Zeit hoch im Kurs steht ist echt ein Wunder. Anfangs hätte ich wirklich niemals gedacht, dass ich das irgendwann mal so drauf haben würde – also aus meiner Sicht. Dank des Nur Besten Clear Jelly Stampers* aber ist es wirklich ein Klacks, die Platzierung und die Deckkraft des Stampings ist eigentlich immer wunderbar!

So kam es also auch, dass ich neulich mit einer meiner neuen Platten von Nur Besten ein kleines Design gepinselt habe. Die Platte ist die BP L – 054, welche ich beim Black Friday für 0,01 € bestellt habe 😀
Ich wollte auf jeden Fall ein Stamping machen welches von den Farben her ähnlich ist, also ein eher subtiles Design 🙂

Deswegen habe ich erstmal boys for butler* lackiert und dann mit der Platte, dem Stamper* und Sleeping palace von A England auf 3 Finger gestampt.

So richtig was her machen tut das Design natürlich dann, wenn Sleeping Palace seine Holoflamme zeigt..

Wie findet ihr das Design? 🙂