Follow me:

{Lackiert} Masura – Exoplanets

Die letzte Woche vor Weihnachten!

Ist das zu fassen? Ich kann es wirklich noch nicht glauben, und ich hatte so viel vor und wollte euch so viel zeigen. Tja, Pustekuchen. Ein toller Post ist aber noch in den Startlöchern und geht am Mittwoch online. So viel dazu. Jetzt zu dem heutigen Lack und dem Thema Trend Magnetlacke. Ja, bei mir kommen die Trnedzüge ja immer seeeeeeeehr spät an, und dann verpasse ich den und muss auf den Ersatzverkehr warten und der braucht dann natürlich viel länger und das Ende vom Lied…. ich habe mir jetzt meine ersten Magnetlacke gekauft. Und zeige euch heute den ersten namens Exoplanets.

 

Exoplanets

Masura ist ja definitiv der Vorreiter was Magnetlacke angeht, mittlerweile gibt es aber noch ganz viele tolle weitere. Ich dachte aber, ich fange mit dem Klassiker an. Im Zuge meiner Bestellung bei Hypnotic Polish, wovon es auch schon Catherine Howard auf den Blog geschafft hat, habe ich mir Exoplanets aus der Magnetic Gradient Reihe ausgesucht.

Die Anwendung

Ich hatte ja ein bisschen Schiss davor, dass ich es nicht hinbekomme den Effekt richtig hinzukriegen. Aber es war wirklich leichter als gedacht 😉

  1. Zu erst lackiert man eine Schicht des Lackes und lässt diese trocknen. (Also ohne Magnet)
  2. Bei der zweiten Schicht muss man dann Finger für Finger lackieren. Also, erst Nagellack lackieren, dann den Magneten ganz nah über den Nagel halten und dort ca. ne halbe Minute halten.
  3. Bei Bedarf den dazugehörigen Topcoat (1000 Topcoat 5 Stars von Masura) lackieren und auch danach nochmal den Magneten drüber halten.

Was man beachten sollte ist, dass man den Magneten nicht zu nah an den Nagel halten sollte, sonst zieht der Lack sich leicht hoch (die Magnetteile werden angezogen und dadurch entsteht ein Hubbel im Lack).

Ich fand die Konsistenz des Lackes tatsächlich relativ schwierig. Irgendwie eher dickflüssig und das mag ich gar nicht gerne. Man muss also schon aufpassen beim lackieren und sollte versuchen möglichst ein kleines bisschen dünner zu lackieren. Die Deckkraft war aber natürlich wirklich perfekt mit den zwei Schichten.

Bevor ihr jetzt denkt, aber der sieht doch sonst ganz anders aus? Ja, in echt ist er um einiges roter. Am Ende des Beitrages gibt es noch Bilder die die Farbe realitätsnaher ablichten.

Die Base ist also Rot, eher in Richtung Jelly Lack deeeeenn, ich sage nur Holo! In dem Lack schwimmen ganz viele kleine Holopartikel die den Lack wie eine Galaxie aussehen lassen auf den Nägeln. Der Magneteffekt selber ist dann eher ein zartes Rot-Rosa.

Was besonders ist an dem Magnet Effekt, er wander auf den Fingern hin und her je nach Drauf-Schau-Winkel. Ich habe die ganze Zeit nur auf meine Nägel gestarrt 😀 Da muss man wirklich aufpassen, dass man nirgendswo gegen läuft.. Ist euch das schonmal passiert? Ich habe bestimmt schon 3 Grünphasen verpasst beim Auto fahren wegen meiner Nägeln..

Wie gesagt, der Lack ist um einiges rötlicher. Um euch das auch zeigen zu können habe ich Exoplanets auch noch unter meiner Tageslicht-Schreibtischlampe fotografiert:

I mean, HOLO?! Wer da nicht sabbert ist komisch!

Ich. bin. verliebt. oder besser gesagt infisziert? Ich brauche jetzt noch mehr magnetische Lacke bitte. Sofort. Danke!

Habt ihr schon den früheren Trendzug genommen oder mögt ihr magnetische Lacke gar nicht?

Previous Post Next Post

Mehr farbgeschichten

4 Comments

  • Reply Steffi von frischlackiert.de

    Sehr sehr schick. Ich bin immer noch Fan der Magnet-Lacke und du bringst mich gerade auf den Gedanken, doch mal wieder einen zu lackieren. Ich habe nämlich noch zwei drei unlackierte Masuras hier *hüstel* … Ich finde die Konsistenz auch eher schwierig, man patzt ziemlich schnell und am Ende sieht alles zu dick aus. Na ja. Wer schön sein will und so 😉 Du hast den Effekt auf jeden Fall toll eingefangen <3 Liebste Grüße!

    18. Dezember 2017 at 14:36
    • Reply Samy Farbgeschichten

      Ich danke dir! Da bin ich ja gespannt was du uns hoffentlich demnächst zeigst 😉

      19. Dezember 2017 at 22:32
  • Reply Anne

    Ich bin ja nicht so der Fan von Magnetlacken, weil es einfach nie klappt, aber bei dir sieht es toll aus!

    18. Dezember 2017 at 14:52
    • Reply Samy Farbgeschichten

      Oh wie schade, aber danke dir trotzdem! Ist ja manchmal so, dass man mit manchen Sachen einfach nicht so klar kommt 🙂

      19. Dezember 2017 at 22:33

    Leave a Reply